Bei schönstem Frühlingswetter spielte die MGS beim Einzug der Erstkommunionkinder vor der katholischen Kirche in Sennwald den Marsch «Die Rosenkranzkönigin». Danach fuhren die Musikantinnen und Musikanten in Richtung Altersheim Forstegg, um den Bewohnern am Vormittag des Ostermontags musikalisch eine Freude zu bereiten.

Auch dieses Jahr hatten wir mit etwas Wind zu kämpfen. Föhn ist im Rheintal halt keine Seltenheit. Nachdem wir beim Altersheim das letzte Stück gespielt hatten, offerierte die Altersheimleitung den Musikanten einen Apéro. Ein herzliches Dankeschön dafür.

Nun ging es wieder zur katholischen Kirche, um nach dem Ausklang die Leute vor dem Mittagessen noch etwas zu unterhalten. Es wurden viele Fotos gemacht. Das ist ja auch wichtig an einem solchen Tag. Natürlich wurde uns dabei auch zugehört und applaudiert. Mit der Zeit leerte sich der Platz, denn es war auch schon Zeit für das Mittagessen. Hungrig waren auch die Musikanten. Sie hatten sich das Mittagessen nun verdient. (bu)

Hier geht's zur Galerie 'Weisser Sonntag 2019'.